Die häufigsten Fragen zu XanGo und der Mangostan

 

 

 

Mangostan (auch Mangostin bzw. Mangosteen genannt) bietet erstaunlich

hervorragende Nährwert- und Radikalfängereigenschaften.

Aufgrund der wachsenden Popularität und therapeutischen Nutzung von

Mangostan besteht ein erhöhtes Bedürfnis, die wichtigsten Fragen rund

um diese Königin der Früchte zu beantworten. Daher haben wir die

vielen Fragen und Anfragen als Standardfragen zusammengefasst, um

jeden von Ihnen den größtmöglichen Nutzen und Informationsgehalt zu

geben.

 

 

 

 

 

 

3. Frage: Ist Mangostansaft für Kleinkinder und Säuglinge geeignet und

unbedenklich?

 

 

 

Antwort: In erster Linie ist die Mangostan eine Frucht, deshalb sollte sie auch

wie jede andere Frucht betrachtet werden. Genauso wie Apfel-, Orangen oder

Multifruchtsaft unbedenklich für Kinder sind, ist es auch Mangostansaft.

Natürlicher Fruchtsaft kann nicht überdosiert werden. Trotz dessen sollten

Kinder eher kleinere Portionen des Saftes einnehmen.

Säuglinge sollten solange kein Mangostan erhalten, bis Obst bzw. Obstpüree

erfolgreich in ihren Nährplan aufgenommen wurde. Ist dies geschehen,

werden Mengen von bis zu 120ml (1-2 TL) mit dem Essen gut vertragen.

Mehr dazu auch unter : www.mangostan-institut.com

 

 

 

 

4. Frage: Ich bin doch gesund, soll ich trotzdem Mangostan zu mir nehmen?

 

 

 

Antwort: Der größte Vorzug der Mangostanfrucht sind nicht unbedingt ihre

therapeutischen Eigenschaften, sondern ihre vorbeugende Wirkung. Mit nur

einer kleinen aber täglichen Portion Mangostan stärken die Verbraucher ihr

Immunsystem und ihre Krankheitsabwehr. Die Vorbeugung um ein Vielfaches

wertvoller als die Heilung. Dieses Sprichwort trifft genau auf die

Mangostanfrucht zu.

In Europa werden über 20% Prozent der Bevölkerung  an Krebs

sterben. Über 50% Prozent werden an den Folgen von Arteriosklerose sterben

(Herzinfarkt und Schlaganfall). Diese beiden fürchterlichen Geißeln sind vor

allem Zivilisationskrankheiten; das bedeutet, angemessene Ernährung,

körperliche Ertüchtigung und vernünftige Nahrungsergänzung können diesen

Krankheiten weitestgehend vorbeugen. Mangostan reduziert nachweislich die

Oxidation von Lipoproteinen mit niedriger Dichte, dem ersten Schritt in der

Entwicklung der Arteriosklerose. Ihre stark antioxidativ wirkenden

Bestandteile schützen auch vor genetischen Mutationen der DNS, die zu

Krebs führen können.

Den XanGo-Saft aus der ganzen Mangostanfrucht können Sie z.B. unter : www.myxango.de/gtzwagner  oder  www.mlm-world-of-health.com bestellen  und Sie haben nicht nur die Möglichkeit mit dem XanGo-Saft aktiv Ihr ganzes Immunsystem vorbeugend zu stärken und zu unterstützen, nein, es gibt jetzt auch noch die Möglichkeit, durch Weiterempfehlung des XanGo-Saftes Geld zu verdienen ! Mehr Infos dazu unter :  www.gwf.xanstream.eu
 
Ganz neu jetzt auch auf dem Markt GLIMPSE Skin Care, die erste toxinfreie Kosmetik aus der Mangostan !
 
Mehr Infos unter : www.gwf.xanstream.eu/glimpse
Götz Wagner

 

Authoren und Veröffentlichungen von:

 

 

Dr. J. Frederic Templeman, M.D. & Dr. Sam Walters M.D.

unter Verweis auf

 

 

a) National Library of Medicine & National Institutes of Health, United States

 

 

 

of America, Homepage:

 

 

 
 

 

 

 

 

 

http://www.pubmed.gov

 

b) Mangostan Institute of Learning and Education, United States of America

c) Institue of Phytoceutical Research – Mangostan MD, United States of

America,

 

 

 

Homepage:

 

 

 
 

 

 

 

 

 

http://www.Mangosteenmd.com ;

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: